label-151750_640Durch das Internet bekommt man die Möglichkeit, sehr vielen menschen seine Produkte zugänglich zu machen. Vor allem auf den großen und bekannten Verkaufsportalen wie eBay oder Amazon erreicht man enorm viele Kunden. Selbstverständlich liegt dies in erster Linie am Produkt und in zweiter Instanz an vielen weiteren Faktoren. Dennoch: Durch das Internet ist es möglich, sehr viele Menschen innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Aufgrund dessen kann es im eCommerce hin und wieder zu dem Fall kommen, dass ein Kunde einen Artikel bestellt welcher leider nicht mehr lieferbar ist, da dieser kurze Zeit vorher aufgekauft wurde.

Das Phänomen „Artikel ausverkauft“ und was wir als Händler für Sie tun können:

  • Einen alternativen Artikel anbieten
  • Den Rest der Bestellung versenden und den Kaufpreis des fehlenden Artikels erstatten
  • Eine kleine „Entschuldigung“ in Form eines kleinen Artikels zur Bestellung legen
  • Den fehlenden Artikel ersetzen

Wir sind selbstverständlich stets bemüht, die Bestmögliche Lösung für unsere Kunden zu finden, auch wenn ein Artikel einmal ausverkauft ist. So bieten wir unseren Kunden ebenso an, die Bestellung zu stornieren falls es keine der oben genannten Lösungen für den Kunden gibt. Dies ist allerdings in den seltensten Fällen der Fall. Zumeist lässt sich eine einvernehmliche Lösung für das Problem „Artikel ausverkauft“ finden. Auch hier ist die Kommunikation zwischen Händler und Kunde sehr wichtig. Durch den direkten Austausch lassen sich die meisten Probleme lösen.

Schreibe einen Kommentar